Schnittlauchblütensalz selbst gemacht

Aktualisiert: Okt 22

So ein Salz eignet sich natürlich hervorragend zum Würzen, aber auch als nettes Mitbringsel - abgepackt in einem hübschen Glas macht das Ganze optisch so einiges her und blühender Schnittlauch im Garten kann tatsächlich auch ein hübscher Blickfang sein.


Und so kannst du dir ganz einfach dein Schnittlauchblütensalz herstellen:


Ich finde ja, dass er wirklich hübsch aussieht und nebenbei haben die Bienen auch ihre Freude.






1. Den Schnittlauch in deinem Garten, auf deinem Balkon oder der Fensterbank blühen lassen ;-)


















2. Einige Schnittlauchblüten schneiden.

Dann kannst du sie entweder vorab trocknen ODER so wie ich gleich zu Schritt 3 gehen ;-)








3. Die Blüten vorsichtig abzupfen und ein paar Minuten lassen, damit sich die kleinen Käferchen ein neues Zuhause suchen können.








4. Die Schnittlauchblüten mit dem Salz vermengen und für einige Tage gemeinsam zum Trocknen stellen. Wenn ich daran denke, rühre ich immer mal wieder darin um.


5. Zuguter letzt in ein passendes Gefäß abfüllen, weiterschenken oder selber genießen :-).



Übrigens lässt sich das Salz auch ganz toll mit Kindern umsetzen und natürlich nach Herzenslust mit anderen Kräutern erweitern.


Viel Spaß beim Ausprobieren!

Eure Nicole

Die kleine Gartenfarm, Am Graben 8, 2114 Weinsteig, Österreich

©2019 Nicole Aigner

  • Facebook