Das Konzept der kleinen Gartenfarm

Die kleine Gartenfarm ist ein Einzelunternehmen, am Papier da stehe also eigentlich nur ich. Aber meine kleine Farm ist eben so viel mehr als nur eine Person. Dahinter stehen auch mein Mann und meine Tochter, denn mein Kleintierbauernhof ist ja schließlich in unserem Garten. Und neben uns Menschen wohnen da natürlich auch einige Tiere, derzeit haben wir 9 Wachteln, 6 Meerschweinchen und 3 Hunde – mal sehen, was uns in Zukunft noch bereichern wird.

Vielleicht vorweg noch eine kleine Vorstellung meinerseits – ich arbeite seit meinem Schulabschluss mit Kindern und deren Eltern in einer Kindergruppe, bin diplomierte Montessoripädagogin und zertifizierte Kindergruppenpädagogin und habe nun zusätzlich noch die WIFI Ausbildung am Mauritiushof zur Trainerin für tier- und naturgestützte Interventionen absolviert.


Ein ganzheitliches Konzept

Tiere zu haben ist wundervoll, aber ich trage auch Verantwortung für sie. Deswegen ist es mir ein großes Anliegen diese genau so gesund wie uns zu ernähren. Auf der kleinen Gartenfarm ist daher ein großer Bereich Pflanzen gewidmet. Wir gärtnern ganz nach unserem eigenen Konzept, lassen das Prinzip der Permakultur, aber auch der Wechselbewirtschaftung und vor allem viel Hausverstand darin einfließen. Da ich ein Faible für Kräuter habe, finden sich davon so einige immer wieder verteilt in verschiedenen Bereichen des Gartens.


Wir versuchen also so viel wie möglich anzubauen, düngen hauptsächlich mit Materialien aus dem Garten wie z.B. Brennnesseljauche und ergänzen nur mit natürlichen Dingen wie Steinmehl oder Hornspänen. Da wir ja nun auch wertvoll angereicherten Mist haben, landet der am Komposthaufen und gibt uns nach ausreichender Zeit eine gute Humuserde ab.


Verantwortung übernehmen, bedeutet für mich aber auch an morgen zu denken. Ich achte also unter anderem auch auf Müllvermeidung, versuche so gut es geht zu recyceln und wiederzuverwenden. Bevorzugt verwenden wir ohnehin natürliche Materialien. Apropos natürlich – ein gutes Stichwort, denn die Tiere sollen bei uns möglichst naturnah leben. Daher stehen den Wachteln und den Meerschweinchen im Moment jeweils 8m2 Volieren im Garten zur Verfügung. Das Konzept entwickelt sich immer mal wieder weiter, unter anderem auch durch die ringsum wachsenden Pflanzen.


Das Angebot der kleinen Gartenfarm

In erster Linie möchte ich sowohl Kindern als auch Erwachsenen einen Ort der Erholung, der Freude an Natur und Tier und der freien Entfaltung bieten. In unterschiedlichen Workshops gibt es die Möglichkeit meine kleine Gartenfarm, die Tiere und mich kennen zu lernen und sich von der geballten Kraft positiver Energie überzeugen zu lassen.

Aktuell habe ich folgende Workshops im Angebot:


Für Kinder:

- Workshop rund um das Meerschweinchen

- Workshop rund um die Wachtel

- Basteln mit Naturmaterialien

- Geschichtenwanderungen

- Kindergeburtstagspartys

- individuelle Angebote für Kindergärten und Schulen


Für Erwachsene:

- Seminar Ersthundehaltung „Mein erster Hund“

- Relaxing Moments – eine Auszeit auf der kleinen Gartenfarm


Genau wie das Leben verändern sich die Angebote je nach Interesse der Besucher und neuer Möglichkeiten.



Ich würde mich sehr freuen dich schon bald bei mir begrüßen zu dürfen - bis dahin wünsche ich dir ein paar wunderbare Frühlingstage!


Deine Nicole

Die kleine Gartenfarm, Am Graben 8, 2114 Weinsteig, Österreich

©2019 Nicole Aigner

  • Facebook