3 Hundebücher, die jede/r Hundehalter/in gelesen haben muss...

Aktualisiert: 8. Okt 2019

Hunde sind ein wichtiger Teil meines Lebens, sie gehören für mich zur Familie. Umso trauriger macht es mich, wenn ich z.B. auf Facebook vermeintlich lustige Videos sehe, in denen Hunde jedoch absolut missverstanden werden.


So etwas passiert natürlich nicht nur in der virtuellen Welt, sondern leider immer noch recht häufig im realen Leben. Der Hundeliebhaber und ihren Gefährten wegen habe ich heute für euch meine absoluten Top 3 der Hundebücher zusammengeschrieben, die wirklich jede/r Hundehalter/in gelesen haben sollte (eines davon gibt es übrigens auch ganz anschaulich auf DVD ;-)). Sie geben tollen Aufschluss über hündisches Verhalten, wie wir unsere Vierbeiner besser lesen und im Alltag schließlich entspannter miteinander leben können.


Und hier sind sie:


1. Calming Signals - Die Beschwichtigungssignale der Hunde

von Turid Rugaas

Es ist DAS Buch für mich, um zu verstehen, wie facettenreich und fein Hunde miteinander, aber eben auch mit uns kommunizieren. Die sogenannten Calming Signals, die Hunde untereinander und auch uns Menschen gegenüber zeigen, sind oft nur sehr kurz erkennbar. Daher braucht es ein geschultes Auge und natürlich das notwendige Wissen, auf was zu achten ist. Dieses Buch veranschaulicht wirklich toll, wie wir unsere Hunde lesen können, weshalb es absolut sinnvoll ist, diese Signale nicht zu übergehen und umgekehrt, wie wir sie selbst einsetzen können, um mit unseren Hunden zu kommunizieren. Übrigens gibt es auch eine DVD dazu im Handel, die ich auch sehr empfehlen kann.


2. Impulskontrolle - Wie Hunde sich beherrschen lernen

von Ariane Ullrich

Das Buch ist in zwei Teile unterteilt - einen Theoretischen und einen Praktischen. Im theoretischen Teil erklärt uns die Autorin, was mit dem Begriff der Impulskontrolle eigentlich gemeint ist, wo Ursachen liegen können und auch Präventivmaßnahmen. Im zweiten Teil geht es dann an die praktische Umsetzung. Hier gibt es über 30 Übungen, die in kleinen Schritten erklärt werden und mit dem vorangegangenen Erklärungen wirklich gut umsetzbar sind.


3. Das andere Ende der Leine - Was unseren Umgang mit Hunden bestimmt

von Patricia B. Mc Connell

Patricia B. Mc Connell ist eine absolute Fachfrau auf dem Gebiet der Kommunikation von Tieren. In ihrem Buch beschreibt sie anhand wissenschaftlicher Grundlagen (absolut für Leien - so wie ich einer bin - aus der Nichtwissenschaft geeignet) und eigener Erlebnisse sehr anschaulich über das Verhalten der Hunde. Es gibt Verständnis für die Dinge, die Hunde nun mal einfach gerne tun und weshalb manche davon eben auch so wichtig sind für sie. Dabei kann allerdings auch einiges über die Kommunikation und das Verhalten des Säugetiers "Mensch" gelernt und eine wunderbar verständnisvolle Grundlage für das Leben mit Hund gebildet werden.


Du bist Hundeneuling oder wirst es und wünscht dir noch viele Tipps und Infos? Schau doch bei meinem Angebot Ersthundehaltung https://www.diekleinegartenfarm.com/seminar-ersthundehaltung?fbclid=IwAR1cTiOIoEbokzptm61NBtd5uCSmSR9zvhW7l7tRbwS6cGglUev4whpLcIo vorbei, ich freu mich dir helfen zu dürfen!


Bis dahin viel Freude beim Lesen, Ausprobieren und Kommunizieren ;-)!

Die kleine Gartenfarm, Am Graben 8, 2114 Weinsteig, Österreich

©2019 Nicole Aigner

  • Facebook